Samstag, 10. Januar 2015

Zitat: "Wir müssen von Zeit zu Zeit Terroranschläge verüben"


Oh wie freue ich mich auf die Zeit, da wir sämtliche Machtpolitiker und Machtmedien weltweit zu Rücktritt, Umkehr und Gelöbnis zur Besserung bewegt haben werden, allein durch unseren Volkswillen, der urplötzlich, wie aus dem NICHTS vorhanden sein wird. Wenn dieser Wille da ist, wird er Kraft der schieren Willensmasse jegliche Minderheit zur Umkehr bewegen. Wer kann sich schon 40, 50, 60 Millionen Menschen mit festem Willen und Wollen entgegenstellen. Da taugen keine Gewehre, Panzer, Bomben und was besonders freut, da hilft nicht mal Indoktrination, Berichte manipulieren und Lügen in Fernsehen oder Zeitung zu verbreiten. Oh welche Schande haben die auf sich geladen, die versucht haben und weiterhin versuchen, uns in ihre Richtung der Versklavung zu lenken, damit wir ihnen gehören und dienen und sie an und mit uns ihren Lebensunterhalt bestreiten. Bald hoffe ich zu hören, was der gekränkte Ehemann wutschnaubend und voller Verachtung seiner Frau zuschreit: "OHNE MICH BIST DU NICHTS!"

Wenn wir unsere Zukunft dereinst (bald???) im Fernsehen artikulieren dürfen und von der Wirklichkeit erzählen, die sich selber erschaffen wird, und zwar ohne die Politik, ohne Terror, ohne eine MACHT die uns zu Untertanen macht, höre ich sie hoffentlich völlig fassungslos, aber geifernd, triefend und mit blutunterlaufenen Augen schreien: "OHNE UNS SEID IHR NICHTS!" 

Sie werden genau so verlieren, wie der Ehemann, der mit obigem Satz die Tür SEINES EIGENEN Hauses zuschlägt. Beide haben die Welt nicht ansatzweise begriffen. Gott wird mit uns sein!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Danke für den Kommentar! ct