Freitag, 5. Juni 2015

(Update) Für ein Gedichte-schreib-Spiel mit diesen vorgegebenen Worten



Gespenster – Doppelkinn – ziehen – rosten – nah


Manchmal, wenn ich in der Frühe


Manchmal, wenn ich in der Frühe,
nah dem Tod, das Bett verlasse,
mit dem linken Fuß und Mühe,
mich vor’m Spiegel niederlasse,

merke ich wie Zeiten ziehen,
roste doch, du altes Eisen,
kann ich nicht mehr vor mir fliehen,
muss ich Schönheit mir beweisen;

und dann schau ich aus dem Fenster,
Hängebrust und Doppelkinn,
sind das alles nicht Gespenster?
Ich glaube nicht, dass ich es bin.




Selbstgespräch vor dem Spiegel

Wie - es zieht? Dann schließ das Fenster.
Und jetzt nah, so nah Gespenster?
Alte Eisen rosten – Frust.
Doppelkinn und Hängebrust.


kt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Danke für den Kommentar! ct