Donnerstag, 2. Juni 2016

(2.U.) Neues Gedichte-schreib-Spiel

Do. 2.6.2016

Oh je oh je, angeblich stammen die Worte von mit, dem renommiertesten Leser-Dichter der Zeitung W A Z, dem geschätzten hilfsmüller. Mich würde es allerdings nicht wundern, wenn er dementierte. Dann wäre es das, was ohnehin viele bei der Lügenpresse voraussetzen, ein weiterer Manipulationsversuch, um Gedichte mit gewünschtem Inhalt hervorbringen zu lassen, zum Beispiel mit Hilfe vorauseilend gehorsam schreiender Dichter. Dann will ich mal dagegenhalten: 

Bleibeperspektive, Liebe, atmen, arbeiten, unverschämt




Lohnerhöhung


Wenn ich für die Firma atme,
dann gerechten Lohn erwarte,
sagt mein Chef mir unverbrämt,
das sei ja schön unverschämt.

Und er meinte: "Optional,
arbeiten, das war einmal!
Leider fehlt, bei aller Liebe,
eine Bleibeperspektive."

Da ich mich verspekulierte,
Ungehorsam ausprobierte,
dachte ich, ich lass mich fallen.
Seitdem bin ich King von allen.



kt



Fazit: Jedermann halte sich fern von Menschen, die keinen Humor haben. Es sind immer die denkbar Schlechtesten. Böse und Humor geht einfach nicht zusammen.





DAS LESERFORUM DER W A Z IST ANGEBLICH BALD GESCHICHTE! WER MAG, KANN SICH DANACH HIER IN MEINEM B L O G MIT WÖCHENTLICHER WORTVORGABEDICHTUNG VERGNÜGEN! EINFACH SPONTAN ZU FÜNF WORTEN ZWÖLF ZEILEN DICHTEN, ALLERDINGS OHNE PREISE, EVENTUELL MIT BEWERTUNG DURCH DIE TEILNEHMER. MÖGLICHE TEILNAHME AUCH BEI MIR AUF FACEBOOK, HIER KLICKEN.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Danke für den Kommentar! ct