Mittwoch, 15. März 2017

Akif Pirincci ist gestern wegen Volksverhetzung verurteilt worden

Vor ca.18 Stunden wurde berichtet, dass Akif Pirincci zu 5100 Euro Geldstrafe wegen Volksverhetzung wegen des Artikels: "Freigabe des Fickviehs" verurteilt wurde. 

Erbärmlicher kann ein Staat nicht mehr vorgehen. Er fällt einseitige Urteile je nach Gesinnung, obwohl angeblich Meinungsfreiheit herrscht. Das kann er auch, denn er hat Spaltungsgesetze erlassen, bei denen er willkürlich einen Teil der Bevölkerung bei ihrer Meinungsäußerung sanktionieren kann, während er ihm genehme Äußerungern unbeanstandet läßt. Das kann man an den öffentlichen Personen Akif Pirincci und Deniz Yücel beobachten, die sich beide allgemein kritisch zu dem Land Deutschland äußern, der eine will es so erhalten, wie er es seit seiner Emigration aus der Türkei als gut wertschätzt, der andere will es vernichtet sehen, anscheinend seit seiner Emigration, denn er wünschte ihm in diversen Artikeln mehrfach den Tod. Das wird aber von Staat nicht sanktioniert. Mir bleibt nur das eigene Urteil: dass der Staat das dann wohl so will!

Hier den sanktionierte Artikel "Freigabe des Fickviehs" lesen.
http://der-kleine-akif.de/2016/01/09/freigabe-des-fickviehs/

Hier das gelungene Fazit von Michael Mannheimer (ganzen Artikel lesen)

Merkel hat die deutsche Gesellschaft erfolgreich gespalten. Und zwar wie wohl kein Politiker vor ihr in der  gesamten deutschen Geschichte. Sie hat nach dem Nationalsozialismus und der sozialistischen Terrorherrschaft einen neuen, neo-sozialistische Terrorstaat etabliert, in welchem, wie in den beiden vor ihr liegenden Unrechtssystemen, das Recht noch für jenen Teil der Bevölkerung, der ihre Politik unterstützt. Und sie hat es nicht allein getan: Ihr zu Diensten war das gesamte politisch Establishment, alle Altparteien, die beiden Kirchen, die Gewerkschaften - und vor allem die Medien.

Sie alle sind schuldig an der zweiten gesamtdeutschen Machtergreifung des Sozialismus nach 1933. Sie alle werden sich bald auf einer Anklagebank wiederfinden wie die Nazi-Politiker im Nürnberger Prozess 1945.


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Danke für den Kommentar! ct