Sonntag, 2. April 2017

Über Hollywood und "Pizzagate"

https://youtu.be/5hQLWdlQf7Q

Wer das ansehen kann soll es tun, aber es ist so krank wie das ganze Thema. Warum kann man nicht das Thema so seriös behandeln, dass man nur die Ermittlungsaktionen und Einzelheiten, verbunden mit den Aufnahmen der Personen und die Interviews zeigt??? Warum muss in einem wichtigen Video der Hollywoodschauspieler vorneweg auftauchen, und weiter hinten zeigt man dann immer mehr Einzelheiten aus perversen Filmen und Szenen, angeblich zur Aufklärung - aber sie sind doch gar nicht relevant? Jedoch, Ihr schaut es trotzdem und keiner beschwert sich - im GEGENTEIL???

Und dann dieses ganze EKELERREGENDE - Geseiere in den Kommentaren. Was wollen die Macher von dem Ganzen? Ich befürchte, sie wollen die Leute anfixen. Das Ganze ist GEGEN UNS GERICHTET. Auch manche sogenannten "Aufklärer" sind es. Deshalb machen sie auch in Fernsehshows und Hollywoodfilmen die Dinge, die sie in Wirklichkeit tun als Abziehbild, um die Gesellschaft NOCH kranker zu machen. Also bitte, seid vorsichtig im Konsumieren der "Botschaften". Habt immer ein offenes Gehirn für die Möglichkeit eurer Beeinflussung. Seid vorsichtig, Brüder und Schwestern und stellt Eure eigene Gehirnwäsche möglichst einfach ab! Das kann man nämlich, denn wir alle haben EINEN FREIEN WILLEN!!!

Euer 
Karl Taraska


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Danke für den Kommentar! ct