Freitag, 30. Oktober 2015

(3.Update) Gedichte-schreib-Spiel der Zeitung für die Katz

29.10.2015

Die Zeitung für die Katz möchte für ihr wöchentliches Gedichte-schreib-Spiel, dass folgende Worte in bis zu zwölf Zeilen vorkommen: Lügen - Macht - fliehen - erben - mutig



Erbe


Fliehen kann ich nicht
Und im Angesicht
Der Flut
Einer Macht fürbitten
Wäre wenig mutig

Erbten wir das Land
Zur Freiheit
Und wären Lügen die Wahrheit
Alles wäre gut





Die Schleichs (Kurzgedicht in Limerickform)


Es floh Kitty Schleich mal nach Rügen,
Um mutig Herrn Schleich zu betrügen.
Sie hatte die Macht
Und gar nichts bedacht.
Da erbte sie dann nur noch Lügen.


kt




Jung und reich gesellt sich gern


Nun reicht es, denkt sie sich, ich werde fliehen.
Die Liebe und die Insel locken - Rügen.
Es ist ein Spiel und nicht direktes Lügen
Und auch ein mutiges durch Kneipen ziehen.

Ihr Mann erfährt es später, aber erben,
Da hat er noch die Macht, es zu gestalten.
Sie konnte daraufhin nicht an sich halten:
Was du behältst, das bringst du schon zum Sterben!



kt

2.11.


Flaschendrehen


Flaschendrehen, Lügen, wer spielt
Wahrheit oder Pflicht?
Vernaschen und betrügen gehen
Nahe oder nicht.

Alle spielen nur alleine,
Mutig oder nicht.
Falle spielen bring die Scheine,
Blutig oder nicht.

Wer die Macht hat spielt sie aus
Fliehe oder töte, Maus.
Der Gewinner erbt die Welt,
Alles andre bringt kein Geld.



kt


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Danke für den Kommentar! ct