Sonntag, 11. Oktober 2015

Jahrestreffen der Weltbank - Infos zu neuen Klimaabgaben

Schon vor einem Jahr habe ich prophezeit, es wird eine Atemsteuer für jeden Bürger geben, HALLOOO...eine ATEMSTEUER!!...und sie ist nicht für die Rettung des Klimas gedacht. Sie wird für die Rettung der maroden Finanzen, die die Eliten anrichten, gebraucht. Hier wurde sie gerade angekündigt. Karl Taraska


Quelle hier klicken


IWF Chefin Christine Lagarde unverholen:

[1] "Wenn wir kollektiv kneifen, werden wir uns alle in Hühnchen verwandeln und wir werden alle gebraten, gegrillt, getoastet und geröstet" 
Und danach, wie sie sich den Nutzen des Klimawandels zur Sanierung von Staatsfinanzen vorstellt: 
[1] …Lagarde sprach sich für …die Notwendigkeit von Verbrauchssteuern für Kohlenstoffemissionen aus.
….habe eine solche Steuer den positiven Effekt, dass sie insbesondere den Staaten, deren Haushaltslage durch die Finanzkrise angespannt sei, frisches Geld in die Kassen spülen könne.
"Finanzminister suchen nach Einnahmen. Das ist das Los von Finanzministern", sagte Lagarde. "Vor allen Dingen im Moment ist dies der Fall, weil viele bereits viel von ihren finanziellen Rücklagen aufgebraucht haben." Sie benötigten aber immer einen gewissen Puffer, um auch die nächste Finanzkrise zu bewältigen. In einer solchen Lage könne eine CO2-Steuer neue Einnahmequellen schaffen.

weiterlesen........ 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Danke für den Kommentar! ct